pb.annáll.is

AnnállAkureyrarAkademíanDeutschEvrópa Unga FólksinsJólKirkjanPersónur og leikendurÚr Glerárkirkju

« Gömul ferðasaga · Heim · Að umbreyta, sætta og efla »

Bald hat Island zwei neue Bischöfinnen

Pétur Björgvin @ 10.47 21/6/12

Bischöfe gab es fast immer in Island. Mindestens seit dem Jahr 1056. Sie waren immer Männer. Genau, Bischöfe, keine Bischöfinnen.

Bischöfe gab es fast immer auf der Welt. Mindestens seit dem Jahr 56 oder so. Sie waren immer Männer. Genau, Bischöfe, keine Bischöfinnen.

Als Maria Jepsen am 4. April 1992 Bischöfin in der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche wurde, galt dies nicht nur in Deutschland als geschichtliches Ereignis. Sie war weltweit der erste weibliche Lutherische Bischof, also Bischöfin. Bald hatte sie eine zweite Lutherische Bischöfin an ihrer Seite. Am 12. Juni wurde April Ulring Larson gewählt als Bischöfin in der La Cross Area Synode, der Evangelischen Lutherischen Kirche der BNA (ELCA).

Also eine Europäische Bischöfin und eine Amerikanische Bischöfen. Eigentlich hätte die Tatsache sich auf Island gleich auswirken müssen, weil unter Island die zwei tektonische Platten zusammenkommen: Die Eurasische Platte (manchmal auch Europäische Platte genannt) und die Nordamerikanische Platte. Aber Island war noch nicht bereit, dabei hatten die Isländer ihre erste Pastorin schon im Jahre 1974 begrüßt.

10 Jahre später waren die Lutherischen Bischöfinnen schon über 20 an der Zahl und nun 20 Jahre später bekommt Island gleich zwei Bischöfinnen. Am kommenden Sonntag, 24. Juni wird Pastorin Agnes M. Sigurdardóttir zur Bischöfin der Evangelischen Lutherischen Kirche in Island geweiht. Am 12. August wird dann ihre Kollegin Solveig Lára Guðmundsdóttir zur Weihbischöfin in Holar, Nord-Island geweiht.

Agnes ist die Tochter vom Gemeindepfarrer Sigurdur Kristjansson und seiner Frau, Margrét Hagalínsdóttir. Sie ist am 19. Oktober 1954 in Isafjordur geboren und dort aufgewachsen. Agnes ist geschieden, ihr geschiedener Ehemann ist Hannes Baldursson. Ihre Kinder sind: Sigurdur, Margret und Baldur.

agnes-sigurdardottir

Agnes ist cand.theol von der theologischen Fakultät der Universitäts Islands. Ihren Abschluss hat sie im Jahr 1981 gemacht und wurde im gleichen Jahr als Pastorin geweiht, die dritte Frau in Island die zur Pastorin geweiht wurde. Vom 1981 bis 1986 leitete sie das Jugendwerk der Evangelischen Lutherischen Kirche in Island, wurde dann Gemeindepastorin in Hvanneyri (1986-1994) und später Gemeindepastorin in Bolungarvik wo sie bis heute tätig gewesin ist. Seit 1999 ist sie auch Dekanin für den Kirchenbezirk in den Westfjorden in Island.

solveig-lara

Solveig ist cand.theol von der theologischen Fakultät der Universitäts Islands. Ihren Abschluss hat sie im Jahr 1983 gemacht und wurde im gleichen Jahr als Pastorin geweiht. Ihre erste Stelle war in Bustadakirkja Reykjavík. Im Jahr 1986 wurde sie dann Gemeindepastorin in Seltjarnarnes (Reykjavik) und seit 2000 ist sie Gemeindepastorin in Modruvellir, in der Nähe von Akureyri, Nord-Island. Solveig ist geschieden und wiederverheiratet. Ihr jetziger Ehemann ist Pastor Gylfi Jonsson. Solveig hat vier Kinder und zwei Enkelkinder.

url: http://pb.annall.is/2012-06-21/bald-hat-island-zwei-neue-bischofinnen/


© pb.annáll.is · Færslur · Ummæli