pb.annáll.is

AnnállAkureyrarAkademíanDeutschEvrópa Unga FólksinsJólKirkjanPersónur og leikendurÚr Glerárkirkju

« Hekla – der Vulkan – und wir · Heim · Seid in ihm verwurzelt »

Ausländer sein

Pétur Björgvin @ 08.55 27/3/13

Ich kann mich noch gut daran erinnern. Ich stand in der Schlange im Ausländeramt. 15 Leute standen noch vor mir in der Schlange an dem Schalter der für mich zuständig war. Ihre Hautfarbe war dunkler als meine. An den vielen anderen Schaltern waren die Schlangen auch lang. Plötzlich rief der Beamte am Schalter: “Hey, Sie da, kommen Sie nach Vorne!” Irgendwie wußte jeder im Raum dass ich gemeint war. Jemand machte mich darauf aufmerksam dass ich gemeint sei. Meine Hautfarbe schaffte mir Vorteile. Ich habe mitgemacht. Das war 1991 in süd Deutschland. Damals habe ich meine ersten Schritte als Ausländer getan. Aber seither bin ich Ausländer, auch manchmal in dem Land in dem ich geboren bin. Und ich möchte weiter Ausländer sein, aber auch Teil der Gesellschaft. Ob oder wie das machbar ist – das beschäftigt mich. Und leider, so sehr ich es nicht will, mache ich unbewußt immer mal wieder mit und die zwei Gruppen “wir” und “ihr” entstehen. Dabei muß es doch anders sein können!

url: http://pb.annall.is/2013-03-27/auslander-sein/


© pb.annáll.is · Færslur · Ummæli